Erfolgreiches Abschneiden bei derHallenkreismeisterschaft

Erfolgreiches Abschneiden bei derHallenkreismeisterschaft

Bereits das Erreichen der Endrunde der Hallenmeisterschaft des Fussballkreises Rhein-Ahr war ein schöner Erfolg für den Heimersheimer Fußballernachwuchs. Beim Finalturnier der besten Acht von ursprünglich 46 teilnehmenden Teams in der Niederzissener Sporthalle konnten die guten Leistungen der Vor- und Zwischenrunde mit dem Einzug ins Halbfinale noch einmal getoppt werden. Nach zwei Unentschieden gegen den späteren Sieger Alzheim und Kripp sowie einem Sieg gegen Wehr in der Gruppenphase, erreichte man verdient das Halbfinale. Hier erwartete die SGL als letzten Vertreter des Kreises Ahrweiler den FC Plaidt. Sowohl im Semifinale als auch im folgenden Spiel um Platz drei gegen die SGAndernach musste man sich allerdings den clevereren und effizienteren Gegnern geschlagen geben. Trotz den beiden abschließenden Niederlagen herrschte bei den Verantwortlichen und der Mannschaft um Luca Lemke, Djalil Kpuzi, Dominik Martin, Paul und Moritz Schlagwein, Lami Hetemi, Mats Oberlies, Giulio Cristofalo, Hannah Bosakpur und Julius Horn große Freude über den erreichten vierten Platz bei der Hallenkreismeisterschaft 2018/19.

2019-02-02T17:35:10+00:0002.Februar 2019 |E-Junioren|