D2-Junioren der SGL Heimersheim schlagen die JSG Kirchwald in letzten Saisonspiel mit 8:0

D2-Junioren der SGL Heimersheim schlagen die JSG Kirchwald in letzten Saisonspiel mit 8:0

Am Freitag, 09.11.2018, hatte die D2-Jugend der SGL Heimersheim das letzte Heimspiel der Qualifizierungsrunde gegen Kirchwald. Gespielt wurde auf dem Hartplatz in Heimersheim.

 

Die SGL-Junioren begannen das Spiel mit viel Engagement. Sie drängten die Gäste aus der Eifel zu Beginn der Partie in die eigene Hälfte und erspielten sich einige Chancen, die aber leider nicht genutzt wurden. So dauerte es bis zur 11. Minute, ehe Collin Mazocha mit einem Alleingang über die rechte Seite, das 1:0 für seine Mannschaft erzielte. Nun schien der Knoten geplatzt zu sein, denn drei Minuten später erhöhte erneut Collin Mazocha, nach toller Vorarbeit von Tim Füllmann, auf 2:0. Auch das nächste Tor in der 17. Minute war eine Kombination von Collin Mazocha und Tim Füllmann, aber in umgekehrter Reihenfolge.

Diesmal schlossTim Füllmann eine Hereingabe von Collin Mazocha zum 3:0 ab.

In dieser Phase des Spiels bestimmte nur eine Mannschaft das Spielgeschehen und das war der Gastgeber aus Heimersheim. Man erspielte sich fast im Minutentakt gute Chancen, die entweder am Aluminium landeten oder vom guten Kirchwalder Torhüter zu Nichte gemacht wurden. In der 21. Minute war es wieder Collin Mazocha, der eine schöne Kombination über die linke Seite von Kevin Gehrmann und Finn Krebsbach, mit dem 4:0 abschloss.

Zwei Minuten vor der Halbzeit war es ein schneller Konter, mit dem Tim Füllmann freigespielt wurde und nun alleine auf den Kirchwalder Torwart zulief. Diesmal ließ er ihm keine Chance und schob den Ball gefühlvoll rechts an ihm vorbei zum 5:0 ins Tor. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeitpause.

 

Die SGL-Junioren begannen die zweite Halbzeit wieder recht engagiert. Die Gäste aus Kirchwald hatten sich nun aber besser auf das Kombinationsspiel der Jung-SGLer eingestellt, sodass es bis zur 38. Minute keine zwingenden Torchancen mehr gab.

Dann war es wiederum Collin Mazocha, der an diesem Tag in blendender Spiellaune war, der mit einem fulminanten Schuss aus ca.16 Metern auf 6:0 erhöhte. In der Folgezeit gab es viele Chancen für die SGL-Junioren, die nicht genutzt wurden. Aber auch die Kirchwalder Junioren hatten nun einige gute Konterchancen, die aber von der Abwehr bzw. von Torwart Jonas Söller vereitelt wurden. Es dauerte bis zur 48. Minute, ehe die Jung-SGLer mit einem tollen Spielzug über Mats Oberlies und Leon Theisen, Collin Mazocha gut in Szene setzten, der dann keine Mühe mehr hatte auf 7:0 zu erhöhen. Drei Minuten später konnte der Kirchwalder Torwart einen Schuss von Kevin Gehrmann nur noch mit dem Fuß nach vorne abwehren. Der

abgewehrte Ball landete vor den Füssen von Collin Mazocha, der ihn zum 8:0 einnetzte. Das war das sechste Tor von Collin Mazocha in diesem Spiel und das dritte hintereinander, wodurch ihm auch noch ein lupenreiner Hattrick gelungen war.

Die Heimersheimer Junioren belegen nun nach Abschluss der Qualifizierungsrunde den 2. Platz in ihrer Staffel, was zum Aufstieg in die Leistungsklasse berechtigt.

In Anbetracht einiger längerer krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle haben Jung-SGLer eine sehr gute Saison gespielt.

 

 

Für die SGL Heimersheim spielten:

Jonas Söller, Fynn Gidaszewski, Marlene Groß, Collin Mazocha, Tim Füllmann, Kevin Gehrmann, Leon Theisen, Finn Krebsbach, Younis Choucair, Damon Hennig, Mats Oberlies.

 

 

Bild: (Collin Mazocha in Aktion)

2018-11-13T06:53:33+00:0013.November 2018 |D-Junioren|