D2-Junioren der SGL Heimersheim gewinnen in Plaidt 13:0

D2-Junioren der SGL Heimersheim gewinnen in Plaidt 13:0

Die D2-Junioren der SGL Heimersheim trafen am Sonntag, 21. Oktober 2018 um 13:00 Uhr, auf die D3-Junioren des FC Plaidt. Gespielt wurde bei herrlichem Sonnenschein auf dem Kunstrasen im Stadion des FC Plaidt am Pommerhof.

Es war das erste Spiel der Saison, in dem der komplette Kader der D2-Junioren zur Verfügung stand. Die Heimersheimer Junioren zeigten von Beginn an eine sehr engagierte Leistung mit viel Einsatz und großer Laufbereitschaft. In der 6. Minute gab es einen direkten Freistoß für die SGL-Junioren aus 17 m Torentfernung. Tim Füllmann legte sich den Ball zurecht und versenkte ihn mit einem tollen Schuss zum 1:0 im gegnerischen Netz.

Fünf Minuten später war es wieder Tim Füllmann, der nach einem schönen Pass von Collin Mazocha, auf 2:0 erhöhte.

Es rollte nun Angriff für Angriff auf das Tor der Plaidter Junioren. Die junge Plaidter Mannschaft wehrte sich aber tapfer und vereitelte mit Glück und Geschick alle Chancen der SGL-Junioren. Erst in der 18. Minute war es der zuvor eingewechselte Kevin Gehrmann, der mit einem fulminanten Schuss von der linken Seite das 3:0 erzielte. Zwei Minuten später spielte sich Collin Mazocha auf der rechten Seite durch und passte in die Mitte zum freistehenden Younis Choucair, der den Ball zum 4:0 einschoss.

In der 22. Minute war es wieder Tim Füllmann, der sich in der Mitte durchsetzte und mit seinem dritten Treffer, das 5:0 für seine Mannschaft erzielte. Zwei Minuten vor der Halbzeitpause gelang dem lange verletzten Maximilian Trierweiler das 6:0, als er sich im Strafraum durchsetzte.

 

Die zweite Spielhälfte begannen die SGL Junioren wieder sehr engagiert, sodass sich ein schnelles, kombinationsreiches Spiel, fast ausschließlich in Richtung der Heimmannschaft entwickelte.

Collin Mazocha nutzte diese Überlegenheit und erzielte in der 37. Minute nach Vorlage von Leon Theisen, das 7:0. Vier Minuten später war es wieder eine Kombination auf der rechten Seite zwischen Leon Theisen und Collin Mazocha, die Collin Mazocha zum 8:0 abschloss. In der 41. Minute erzielte Maximilian Trierweiler nach einem Abwehrfehler der Plaidter Junioren das 9:0.

Die Jung-SGLer waren jetzt klar feldüberlegen und erspielten sich weitere gute Torchancen, konnten sie aber nicht nutzen.

In dieser Phase des Spiels gelangen den Gastgebern einige gefährliche Konter, die aber von Marlene Groß, Finn Gidaszewski und Torwart Jonas Söller geklärt werden konnten, sodass kein Gegentor fiel.

Es dauerte bis zur 52. bzw. 54. Minute, ehe Collin Mazocha, mit seinen Treffern drei und vier das Ergebnis auf 11: 0 schraubte.

Zwei Minuten später erzielte Kevin Gehrmann mit seinem starken linken Fuß das 12:0.

Den Schlusspunkt setzte Finn Krebsbach, als er in der letzten Minute nach Flanke von Tim Füllmann, zum Endstand von 13:0 einschoss.

 

Für die SGL Heimersheim spielten:

Jonas Söller, Marlene Groß, Fynn Gidaszewski, Collin Mazocha, Tim Füllmann, Finn Krebsbach, Younis Chourcair, Kevin Gehrmann, Leon Theisen, Maimilian Trierweiler, Damon Hennig.

 

Bild: Collin Mazocha, Maximilian Trierweiler, Leon Theisen v.l.

2018-10-22T08:24:41+00:0022.Oktober 2018 |D-Junioren|