13:2 Kantersieg der D I gegen die JSG Grafschaft III

13:2 Kantersieg der D I gegen die JSG Grafschaft III

Am Samstag, 20. Oktober 2018, um 11:00 Uhr trafen die beiden D-Jugend-Mannschaften von Heimersheim und Grafschaft aufeinander. Gespielt wurde bei bestem Fußballwetter auf dem Kunstrasenplatz in Vettelhoven.

 

Die SGL-Junioren begannen die Partie mit viel Elan und ohne großes Abtasten des Gegners. In der 6. Minute erzielte Luca Schäfer die 1:0 Führung. Zwei Minuten später war es wieder Luca Schäfer, der nach einer sehenswerten Kombination, auf 2:0 erhöhte. Die Heimersheimer Junioren waren jetzt klar spielbestimmend und kamen im Minutentakt zu Torchancen. So waren es dann auch Ben Weber (11. und 13. Minute) und Luca Schäfer (12. Minute), die das Ergebnis innerhalb von zwei Minuten auf 5:0 für die SGL Junioren schraubten.

In der 14. Minute erzielten die Gastgeber nach einer Unachtsamkeit in der Heimersheimer Hintermannschaft das 5:1. Die Jung-SGLer ließen sich aber dadurch nicht beeindrucken und spielten weiter ihren schönen Kombinationsfußball.

Tim Zilligen setzte sich in der 17. Minute in der Mitte durch und erzielte mit einem schönen Schuss das 6:1 für seine Mannschaft. Eine Minute später gab es einen Eckball von der linken Seite für die Gäste aus Heimersheim. Tim Füllmann gelang das Tor des Tages, als er den Eckball, ohne Beteiligung eines anderen Spielers, direkt im Tor der Gastgeber unterbrachte. In der 25. Minute war es wieder Tim Füllmann, der nach schönem Direktspiel von Malte Pies und Luca Schäfer, frei vor dem Grafschafter Torwart stand und nur noch zum 8:1 einschieben musste.

Vier Minuten vor der Halbzeitpause setzte sich Ben Weber auf der rechten Seite durch und erzielte mit seinem dritten Treffer das 9:1. Den Schlusspunkt in der ersten Halbzeit setzte der, an diesem Tag stark aufspielende Luca Schäfer mit seinem Treffer zum 10:1 Halbzeitstand.

 

In den zweiten 30 Minuten ließen es die Jung-SGLer etwas ruhiger angehen, waren aber jeder Zeit Herr der Lage. Mitte der 2. Halbzeit war es Tim Zilligen der mit zwei schönen Einzelaktionen (39. und 43. Minute), den Spielstand auf 12:1 erhöhte. Eine Minute später erzielte Luca Schäfer mit seinem fünften Treffer nach einer schönen Kombination mit Tom Specht, das 13:1.

Die SGL-Junioren waren weiter feldüberlegen und drängten die Grafschafter Junioren in die eigene Hälfte. Hieraus ergaben sich natürlich auch Konter für die Gastgeber. Diese konnten aber alle von der sicheren Hintermannschaft um Abwehrchef Finn Schlesinger geklärt werden, bis auf den Angriff in der 52. Minute. Hier kam Finn Schlesinger etwas zu spät und traf den Stürmer der Gastgeber am Fuß. Dem guten Schiedsrichter blieb keine andere Wahl, er musste folgerichtig auf Strafstoß entscheiden.

Den Strafstoß verwandelte die Nr.17 der Grafschafter Junioren unhaltbar für Aulon Hetemi zum 13:2. Bei diesem Ergebnis blieb es, da trotz weiterer Chancen in den letzten Minuten kein Tor mehr fiel.

Das Ergebnis geht auch in der Höhe in Ordnung, da die Gäste aus Heimersheim ein sehr gutes Spiel zeigten.

 

Für die SGL Heimersheim spielten: Aulon Hetemi, Tom Specht, Finn Schlesinger, Malte Pies, Tim Zilligen, Luca Schäfer, Ben Weber, Jan Scharrenbach, Tim Füllmann.

 

Bild: Luca Schäfer in Aktion

2018-10-24T11:56:44+00:0024.Oktober 2018 |D-Junioren|