D II-Junioren der SGL Heimersheim gewinnen in Alzheim

D II-Junioren der SGL Heimersheim gewinnen in Alzheim

Das Spiel gegen den SV Alzheim fand am Samstag, 27.10.2018, auf dem Kunstrasenplatz in Mayen-Alzheim, statt.

 

Wegen Verletzung und Krankheit einiger Stammspieler, musste man sich bei den E1 Junioren Verstärkung holen. So fuhr Mats Oberlies, von der E1, mit nach Alzheim. Die Mannschaft musste auf mehreren Positionen geändert werden. Obwohl die Jung-SGLer schon nach 2 Minuten durch Finn Krebsbach mit 1:0 in Führung gingen, tat sich die neuformierte Mannschaft der SGL-Junioren sehr schwer. Von der gewohnten Kombinationssicherheit war nicht viel zu sehen. Das Spiel aus der Abwehr war phasenweise so ungenau, dass es für den Gegner relativ leicht war, sich den Ball zu erkämpfen. Selbst die sonst so sichere Abwehr lies sich von der Unsicherheit anstecken. Gott sei Dank zeigte Torwart Jonas Söller seine gewohnt gute Leistung und machte alle Chancen der Alzheimer in der ersten Hälfte zu Nichte.

Nachdem das Spiel der SGL-Junioren nicht besser wurde, nahm das Trainerteam gegen Mitte der Halbzeit eine Änderung in der Aufstellung vor. Aber erst in der 26. Minute gelang dann die erste schöne Kombination über Mats Oberlies, der Tim Füllmann auf der linken Seite schön freispielte. Dieser lief nun einige Meter in Richtung gegnerisches Tor und brachte dann eine tolle Flanke in den Alzheimer Strafraum, die Leon Theisen zum 2:0 verwandelte. Zwei Minuten später war es Tim Füllmann, der mit einem Fernschuss das 3:0 für seine Mannschaft erzielte. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Direkt nach der Halbzeitpause spielten die Gäste aus Heimersheim wieder besseren Fußball und kamen so zu weiteren Chancen. In der 34. Minute konnte sich Tim Füllmann im Strafraum der Gastgeber durchsetzen und das 4:0 erzielen.

Vier Minuten später gab es eine Parallele zur ersten Halbzeit. Tim Füllmann schlug wieder eine gefühlvolle Flanke von der linken Seite in den Strafraum der Alzheimer Junioren, und Leon Theisen schloss sie mit dem 5:0 ab. Danach war der Spielfluss   der Gäste aus Heimersheim wieder etwas abgerissen und es entwickeltes sich ein etwas zähes Spiel. In der 50. Minute erzielte Tim Füllmann nach tollem Zuspiel von Kevin Gehrmann das 6:0. Eine Minute später führte ein schneller Konter der Gastgeber zum 1:6. Das 7:1 fiel ebenfalls durch einen Konter in der 54. Minute, als Tim Fellmann alleine auf das Tor der Gastgeber zulief und den Ball links am Torwart vorbei ins Tor schob. In der letzten Spielminute gelang Tim Füllmann mit seinem 5. Treffer insgesamt und seinem 3. Tor hintereinander ein lupenreiner Hattrick zum 8:2 Endstand.

 

 

 

 

Für die SGL Heimersheim spielten:

Jonas Söller, Fynn Gidaszewski, Younis Choucair, Tim Füllmann, Kevin Gehrmann,

Finn Krebsbach, Leon Theisen, Damon Hennig, Mats Oberlies.

 

2018-10-29T08:04:00+00:0029.Oktober 2018 |D-Junioren|