Zweite punktet im Nachholspiel

Zweite punktet im Nachholspiel

Bereits zum zweiten Mal reiste der SV Wershofen nach Heimersheim, da die erste Partie wegen eines heftigen Unwetters nicht angepfiffen werden konnte. Diesmal standen die Vorzeichen anders, bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen begann eine spannende Partie auf der staubigen Asche. Die SGL II konnte wegen der angespannten Personallage auf die Unterstützung aus der eigenen A-Jugend zählen. Dies zahlte sich von Beginn an aus. Durch ein konsequentes frühes Anlaufen setzte man die Gäste stetig unter Druck und erarbeitete sich einige gute Chancen. Diese blieben vorerst ungenutzt. Eine ruhige erste Hälfte hatte dagegen SGL Torwart Tim Kalbitz, vor allem Dank der überragenden Leistung von Mannschaftskapitän Lucas Weber in der Verteidigung.

In der 33. Minute konnte die SGL sich endlich für die Mühen belohnen. Jannik Nelles setze sich im Mittelfeld durch und passte auf den freistehenden Nico Nießen, welcher uneigennützig für Andreas Schaaf auflegte. Dieser hatte keine Mühe den Ball zum 1:0 im Tor unterzubringen. Dies sollte der Halbzeitstand sein.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich das zweite Gesicht der SGL. Man begann nervös und ließ dem Gegner Raum zum Spielen. Diese konnten bereits in der 55. Minute Profit daraus schlagen und den Ausgleich erzielen. Erst nach einem strittigen Platzverweis für den Torschützen fanden die Hausherren wieder ins Spiel. Es blieb dennoch bis zum Ende spannend mit Chancen auf beiden Seiten, die keines der Teams nutzen konnte. So blieb es beim 1:1.

Am Ende ein gerechtes Ergebnis, da man seine Chancen nicht konsequent genug nutzte. Am 5.5. findet die nächste Partie statt, dann gastiert die Zweitvertretung des SV Dernau in Heimersheim.

2019-04-26T13:13:29+00:0026.April 2019 |2. Mannschaft|