Verdienter Sieg im ersten Heimspiel für die E-1 der SGL

Verdienter Sieg im ersten Heimspiel für die E-1 der SGL

Am Freitag gastierte die JSG Kripp bei der SGL. Die Heimersheimer fanden dabei den besseren Start in die Partie. Bereits nach zwei Minuten erzielte Elias Holzem die Führung für sein Team. Doch nach einer Unachtsamkeit im Mittelfeld ließ ein Kripper Spieler SG Torwart Jonas Söller keine Chance und glich aus. Vom Ausgleich zeigte sich der Heimersheimer Nachwuchs wenig beeindruckt und erarbeitete sich mit kombinationssicherem Passspiel eine deutliche Feldüberlegenheit. Die sich dadurch ergebenden Chancen konnten jedoch zunächst nicht genutzt werden. Die Besten Möglichkeiten hatten Kevin Gehrmann und Tim Füllmann. Erst ein Doppelschlag von Collin Mazocha stellte den verdienten 3:1 Pausenstand her.
Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel offener. Dennoch war es wieder die SGL, welche den ersten Treffer erzielen sollte. Collin Mazocha setzte einen direkten Freistoß sehenswert ins Kripper Tor und stellte mit seinem dritten Tor das Ergebnis auf 4:1. Dies gab den Heimersheimern die Sicherheit aus der ersten Hälfte zurück. Mit seinem zweiten Tor belohnte Elias Holzem das gute Spiel der SGL. Kurz vor Ende der Partie konnten die Gäste aus Kripp den Anschlusstreffer zum 2:4 erzielen. Doch fast im Gegenzug stellte Kevin Gehrmann den alten 4-Tore-Abstand wieder her. Das Trainerteam um Denis Holzem war vor allen mit der Art und Weise, wie dieser Sieg gegen den Spitzenreiter errungen wurde voll auf zufrieden.

​ Für die E1 spielten: Jonas Söller, Finn Schlesinger, Tom Specht, Malte Pies,​ Fynn Gidaszewski, Elias Holzem, Tim Füllmann, Marlene Groß, Tim Eisenhauer, Leon Theisen, Collin Mazocha, Maximilian Trierweiler, Kevin Gehrmann.

2017-09-11T11:14:13+00:00 11.September 2017 |E-Junioren|