SGL nimmt drei Punkte mit aus Dümpelfeld

SGL nimmt drei Punkte mit aus Dümpelfeld

Wenige Spieltage vor Schluss trat die SGL die Reise zum Auswärtsspiel nach Dümpelfeld an. Auf dem gut bespielbaren Rasen der SG Ahrtal hatte das Gästeteam von Beginn an mehr Ballbesitz. Jedoch fehlte dem Spiel an Tempo, wodurch sich in den ersten zwanzig Minuten keine klaren Torchancen ergaben. In der 21. Spielminute brachte ein Verteidiger der SG Ahrtal Damir Dadic im Strafraum zu Fall, den Elfmeter vewandelte Julian Heimermann sicher zum 0:1. Anschließend erarbeitete sich das Team aus Heimersheim eine vielzahl an guten Torchancen. In der 24. Minute setzte sich Manuel Schnitzler gut auf der Außenbahn durch und flankte in den gegnerischen Strafraum auf Dennis Hoss, dessen Kopfball hielt der Torwart der SG Ahrtal. Die größte Chance der ersten Hälfte hatte Mathias Dadic in der 32. Minuten. Jan Bachem schlug einen schönen Diagonalball auf Manuel Schnitzler, welcher mit dem Kopf auf Dadic ablegte. Doch dieser scheiterte am gegnerischen Schlussmann. Wenig später hatte Mathias Dadic erneut die Möglichkeit das 0:2 zu erzielen, doch sein Schuss ging knapp am Pfosten vorbei. Nach dem Seitenwechsel bot sich zunächst ein ähnliches Bild. Die SGL mit mehr Spielanteilen aber ohne das nötige Glück. In der 57. Minute köpfte Damir Dadic nach einem Freistoß von Kevin Hoss nur an den Pfosten. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Partie ruppiger und die SG Ahrtal erkämpfte sich einig Torchancen. Aber SGL-Torwart Lutz Claesgens war zur Stelle und hielt das 0:1 bis zum Ende. Für die SGL stehen in dieser Saison noch drei Spiele an, dabei zwei schwere Partien gegen den Grafschafter SV und den SV Oedingen bevor es Ende Mai zum letzten Spiel gegen die Spfr. Koisdorf kommt. Die nächste Partie findet schon am Donnerstag statt, dann gastiert der Grafschafter SV in Heimersheim, Anstoß ist um 19:30 Uhr.

2018-04-23T07:59:14+00:00 23.April 2018 |1. Mannschaft|