E-Junioren der SGL Heimersheim gewinnen erstes Spiel der neuen Saison gegen die JSG Kripp II

E-Junioren der SGL Heimersheim gewinnen erstes Spiel der neuen Saison gegen die JSG Kripp II

Auf Grund der schlechten Witterungsverhältnisse der letzten Zeit startete das Spieljahr für die E1-Junioren der SG Landskrone Heimersheim erst am vergangenen Freitag. Gespielt wurde auf dem Kunstrasenplatz im Remagener Stadion gegen die JSG Kripp II.

 

Pünktlich um 18:00 Uhr begann eine zunächst ziemlich ausgeglichene Partie. In der Folgezeit kamen die E-Junioren aus Heimersheim aber immer besser ins Spiel und erzielten in der 8. Minute durch Maximilian Trierweiler den ersten Treffer. Die Heimersheimer Junioren blieben zwar überlegen, ließen aber einige gute Chancen aus. In der 20. Minute gelang Maximilian Trierweiler mit seinem 2.Treffer das 2:0.

Kripp wurde nun stärker. John Rittermann verkürzte mit einem sehenswerten Schuss in der 22. Minute auf 2:1. Jonas Söller, im Tor der SGL, hatte bei diesem Schuss keine Abwehrchance. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeit.

 

Nach dem Seitenwechsel sah man ein anderes Spiel. Die Spieler der SGL zeigten nun viel mehr Einsatz und Laufbereitschaft. So war es auch nur eine Frage der Zeit, bis der nächste Treffer fiel. In der 29. Minute war es dann Tim Eisenhauer, der das 3:1 erzielte. Zwei Minuten später erhöhte Tim Füllmann auf 4:1.

In der 36. Minute verkürzte der Kripper Berat Er auf 4:2. Praktisch im Gegenzug stellte Tim Füllmann mit seinem 2.Treffer den alten Abstand wieder her.

Die Heimersheimer zeigten weiter schönen Kombinationsfußball und erspielten sich

etliche Torchancen. Collin Mazocha brachte in der 45. Minute nach herrlichem Solo eine schöne Flanke, genau vor das Kripper Tor, so dass Younis Choucair nur noch zum 6:2 einschieben musste.

Mit seinem 3.Treffer erzielte Maximilian Trierweiler in der 49. Minute den 7:2 Endstand.

 

2018-03-20T08:32:09+00:00 20.März 2018 |E-Junioren|