E I glänzt auch im Nachholspiel

E I glänzt auch im Nachholspiel

‍Mit einem deutlichen 10:0 setzte sich die E I der SGL gegen die Nachwuchskicker des BSC Unkelbach durch. Dennoch war der Beginn des Spiels zäh. Statt des geforderten Kombinationsspiel sahen die Zuschauer nur Einzelaktionen. Nach zehn Minuten stellten die Trainer das Team um, was direkt zum Erfolg beitrug. Bereits in der 11. Minute erzielte Tim Eisenhauer das 1:0. Nur eine Minute später erhöhte Tim Füllmann auf 2:0. Der Ball lief nun schön durch die Heimersheimer Reihen, sodass auch das 3:0 durch Tim Eisenhauer nicht lange auf sich warten ließ. In der 16. Spielmimute erzielte Maximilian Trierweiler nach gelungener Kombination das 4:0. Kurz darauf legte Tim Füllmann mit seinem zweiten Treffer das 5:0 nach. Bis zur Halbzeit konnten die Unkelbacher nur durch gelegentliche Konter gefährlich werden. Diese scheiterten aber allesamt am guten SGL Torwart. Auch nach dem Seitenwechsel überzeugten die Heimersheimer spielerisch, die tapfer kämpfenden Unkelbacher hatten in der Partie nur das Nachsehen. Dadurch hatte das Team von der Ahr noch weitere Torchancen. Maximilian Trierweiler ließ dem Unkelbacher Torwart bei seinen zwei Treffer zum 6:0 und 7:0 keine Chance. Tim Eisenhauer stellte das Ergebnis mit seinem dritten Tor auf 8:0. Die Partie war im Folgenden sehr einseitig. Nur ein gut aufgelegter Torwart und eine starke Verteidigungsleistung verhinderten einen höheren Ausgang. Doch noch vor Ende des Spiels konnte Maximilian Trierweiler seinen vierten Torerfolg feiern. Den Schlusspunkt von 10:0 setzte Collin Mazocha nach einem feinen Solo. Nach dem Schlusspfiff gab es viel Beifall für ein kämpferisches Team aus Unkelbach und eine kombinationsstarke SGL. Für die E1 spielten: Jonas Söller, Finn Schlesinger, Tom Specht, Malte Pies, Fynn Gidaszewski, Tim Füllmann, Leon Theisen, Tim Eisenhauer, Collin Mazocha, Maximilian Trierweiler und Kevin Gehrmann.

 

Das Bild zeigt Tim Füllmann bei seinem ersten Tor.

 

2017-10-01T18:23:46+00:00 01.Oktober 2017 |E-Junioren|