E I der SGL mit Kantersieg in Bad Bodendorf

E I der SGL mit Kantersieg in Bad Bodendorf

Mit 1:10 konnte sich die E I der SGL am vergangenen Spieltag in Bad Bodendorf durchsetzen. Der SGl Nachwuchs legte dabei einen fulminanten Start hin. Bereits in der ersten Spielminute  köpfte Finn Schlesinger nach einer Ecke von Elias Holzem den Ball ins Tor. In der zweiten Minute erhöhte Collin Mazocha mit einem satten Rechtsschuss auf 0:2. Bis etwa in Mitte der ersten Hälfte trotzen die Bodendorfer den weiteren Angriffsbemühungen der SGL. Doch dann ging es wieder Schlag auf Schlag. Maximilian Trierweiler lässt zwei Gegenspieler aussteigen und erzielte das 0:3. Nur wenig später erzielt er nach einer weiteren Einzelaktion das 0:4. Kurz vor Ende der ersten Hälfte steuerte auch Tim Füllmann einen Doppelpack zum Halbzeitstand von 0:6 bei. Nach schönen Kombinationen der SGL Nachwuchskicker ließ er dem gegnerischen Schlussmann keine Chance. Die zweite Hälfte begann etwas zerfahren. Anstatt des bisher schönen Zusammenspiels prägten vor allem Einzelaktionen das Spielgeschehen. Etwa zehn Minuten dauerte es ehe Elias Holzem den Bodendorfer Torwart mit einem strammen Fernschuss prüfte. Nun fand die SG wieder besser ins Spiel und erarbeitete sich einige Chancen. Kevin Gehrmann nutzte das verbesserte Spiel und erzielte das 0:7. Drei Minuten später erzielte Abwehrchef Finn Schlesinger nach einem gelungenen Solo das 0:8. Wiederum eine Minute später erhöhte Collin Mazocha auf 0:9. In der Folgezeit ergaben sich weitere Chancen. Nach einer Traumflanke von Kevin Gehrmann erzielte Leon Theisen das 10. Tor für die SGL. Kurz vor Ende der Partie gelang dann den Gastgebern der Ehrentreffer. Nach einem gut ausgespielten Konter musste SGL Schlussmann Jonas Söller hinter sich greifen. Am ende hieß es 1:10 für eine stark spielende Mannschaft aus Heimersheim. Trainer und Zuschauer waren voll des Lobes für die Jungspieler und zollten auch dem Gegner Respekt, der sich zu keiner Zeit hängen ließ und die Partie fair zu Ende brachte.

2017-09-25T18:07:07+00:00 25.September 2017 |E-Junioren|